"Sprachen lernen eröffnet Chancen. Mit ihrem Fremdsprachenzertifikat hat die Kultusministerkonferenz Berufsschülern die Möglichkeit gegeben, besondere berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse nachweisen zu können. Das erhöht später ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt." 

(Ministerin Dr. Annette Schavan als Präsidentin der Kultusministerkonferenz im Vorfeld der Bildungsmesse in Hannover im Jahr 2001)

2019 05 20 KMK1 2019

Nach Abschluss der schriftlichen und mündlichen Prüfungen händigte StD  Dietmar Grewe in diesen Tagen insgesamt 56 erfolgreichen Schülerinnen und Schülern des Ludwig-Erhard-Berufskollegs das KMK-Zertifikat zu Fremdsprachen in der beruflichen Bildung aus, und zwar in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, IT-Berufe, Spedition und Logistikdienstleistungen sowie Fachlagerist. 

Herr Grewe gratulierte den Schülerinnen und Schülern zum Erwerb des Zertifikats, zeige es doch exakt ihre derzeitigen Kompetenzen in Englisch in ihrem Berufsfeld.

In seiner Ansprache betonte Herr Grewe, wie wichtig es ist, seine Fremdsprachenkenntnisse auch privat anzuwenden. Schließlich führten Gespräche mit Menschen in anderen europäischen Ländern zu mehr Verständnis untereinander und letztlich zur Friedenssicherung.  

Herzlichen Glückwunsch!