Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg ist für sein europäisches Schulprojekt über die Vielfalt Europas ausgezeichnet worden. Es erhielt für „Discovering Europe“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2019 für beispielhafte Internetprojekte. Die Schule kann sich bereits über die fünfte Auszeichnung dieser Art freuen. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

2019 12 08 etwinning1

Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler der Altersklasse 16 bis 21 Jahre mit dem Thema „Europäisches Kulturerbe“ beschäftigt. „Was ist typisch für unser Land?“, „Welche Sehenswürdigkeiten gibt es?“, „Was sollten Besucher nicht verpassen?“, fragten sie sich und stellten Traditionen, Feste und Besonderheiten ihres Heimatlandes multimedial vor: Auf ePostern, in Audio-Podcasts und Videos. Dabei erlebten Sie auch, wie hilfreich es ist, über die Grenzen hinweg in einer Fremdsprache miteinander zu kommunizieren. Das Projekt fand in Kooperation mit Schulen in Frankreich, Spanien, Polen und der Türkei statt. Als gemeinsame Sprache nutzen die Projektpartner Englisch.

 

2019 12 08 Etinning2

„Ein kreatives Projekt, das die kulturelle Vielfalt Europas entdecken lässt. Es zeigt anschaulich, wie es gelingen kann, junge Leute miteinander in Kontakt zu bringen und auf fremde Lebenswelten neugierig zu machen“, so das Urteil der Jury.

Herzlichen Glückwunsch!

 

2019 12 08 etinning3

weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter

https://twinspace.etwinning.net/74055/home

Verfasst von Antje Schmidt (Pädagogischer Austauschdienst)