eTwinning Siegel 2013Schuljahr 2012-2013
„The Online European Highschool“

Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg ist für seine europäische Schulpartnerschaft „Europäische Online High School 2012-2013“ vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz mit dem europäischen und nationalen eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. „Die europäische Schulpartnerschaft des Ludwig-Erhard-Berufskollegs zeigt, wie digitale Medien sehr gut in der Schule eingesetzt werden können: Nur mit TOEHS European Siegeleinem Internetzugang haben die Paderborner Schüler eine hervorragende Schulpartnerschaft quer durch Europa auf die Beine gestellt und ihre Englischkenntnisse erweitert“, bewertet NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann (Die Grünen) die digitale Schulpartnerschaft.

Unter der Leitung von Lehrerin Nicole Broer haben die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule im Alter von 15-19 Jahren auf einer geschützten Internetplattform mit Partnerschülern aus mehreren europäischen Ländern ihre Fremdsprache Englisch in direkter Kommunikation trainiert. Dazu nutzten sie Chats, Videokonferenzen, stellten sich gegenseitig englischsprachige Rätsel und präsentierten ihre Heimat in einem e-journal im Netz. Die Schule erhält eine Ehrentafel und ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro.

 

Bilder von der Preisverleihung in Stuttgart:

Preisverleihung Stuttgart 2013 1

Interview während der Preisverleihung zum deutschen eTwinning Preis (v.l. Schulleiter Rainer Naewe, Lehrerin Nicole Broer, Schüler Phillip Poth (Einzelhandelskaufmann) Timotheus Schneider (Industriekaufmann) beide ehemals HH2d SJ 2012/2013

Preisträgerinnen und Preisträger des deutschen eTwinning Preises 2013

Preisverleihung Stuttgart 2013 2

 

Preisverleihung Stuttgart 2013 3

Die Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann auf der Didacta in Stuttgart im Gespräch mit den Preisträgerinnen und Preisträgern des deutschen eTwinning-Preises 2013